Fällungen / Spezialfällungen

Jede unvermeidbare Baumfällung wird sorgfältig geplant und vorbereitet

Ob mittels Seilklettertechnik einzelne Kronenteile abgeseilt werden müssen, der Baum am Stück fallen kann oder ein Kran zum Einsatz kommt.  Für jede Situation gibt es das geeignete Verfahren. Wir finden den sichersten Weg, den Baum zu entfernen, ohne das Baumumfeld zu gefährden.

Entsorgung

Nach entsprechenden Arbeiten entsorgen wir das Schnittgut. Hierzu gehört der Abtransport oder das Aufsägen von Stammholz auf die gewünschte Länge, sowie das Häckseln des Astmaterials.

Wir verfügen u.a. über einen Raupenhäcksler, der auch in kleine Gärten kommt. Nach Absprache kann das Häckselgut abtransportiert werden oder als Mulchmaterial vor Ort bleiben.

Baumstumpffräsen

Wir entfernen ihren Baumstumpf unter Bodenniveau auch an schwer zugänglichen Standorten.

Aufarbeiten von Sturmschäden

Dazu gehören die Entsorgung entwurzelter Bäume, Fällung von Restbäumen oder der Nachschnitt von Ausbrüchen und Kontrolle der Restkrone. An- oder abgebrochene Kronenteile werden gezielt abgeseilt.

Alle Arbeiten sind unabhängig von Baumstandort, Baumart und Umfang der auszuführenden Maßnahmen und werden nach ZTV-Baumpflege ausgeführt. Unser bevorzugtes Arbeitsverfahren ist die Seilklettertechnik (SKT). Ist eine andere Methode sinnvoller, setzen wir z.B. auch Hubarbeitsbühnen, Kräne, etc. ein. Nach Absprache entsorgen wir auch Schnitt- und Stammholz.

Bernd Strasser · Alemannenweg 2 · 72532 Gomadingen
eMail: post@baumkletterteam.com · T. 07385-965713 · Mobil: 0172-7135257